Zentrifuge

  • Über die Möglichkeit künstlicher emotionaler Intelligenz

    Ein Beitrag aus dem ästhetischen Labor der Zentrifuge. Bei der Betrachtung einer aktuellen Videoarbeit der Videokünstlerin Silke Kuhar (ZIL) kam mir die Idee, dass es womöglich eine künstliche, prozessorbasierte Emotionalität...

    Ein Beitrag aus dem ästhetischen Labor der Zentrifuge. Bei der Betrachtung einer aktuellen Videoarbeit der Videokünstlerin Silke Kuhar (ZIL) kam mir die Idee, dass es womöglich eine künstliche, prozessorbasierte Emotionalität geben könnte – also ein zwar digitales, jedoch substanzielles Geschehen, vergleichbar mit der Gefühlswelt lebendiger Wesen. das sich im Computer ereignet und durch die...

    Eintrag öffnen Über die Möglichkeit künstlicher emotionaler Intelligenz 25.05.2015

  • Das Zentrifuge Prinzip

    Zentrifuge: Prozessor für eine lebenswerte Zukunft Kein Mensch ist frei. Wir arbeiten und konsumieren in einem technisch-wirtschaftlichen Zusammenhang, für dessen Zwecke wir uns mehr oder weniger freiwillig deformieren (lassen)....

    Zentrifuge: Prozessor für eine lebenswerte Zukunft Kein Mensch ist frei. Wir arbeiten und konsumieren in einem technisch-wirtschaftlichen Zusammenhang, für dessen Zwecke wir uns mehr oder weniger freiwillig deformieren (lassen). Wir sind über Jahrhunderte der Anpassung gefühllos und blind geworden gegenüber unseren grundlegenden Bedürfnissen und stehen kurz davor, uns endgültig zu verlieren....

    Eintrag öffnen Das Zentrifuge Prinzip 24.05.2015

  • Stellungnahme des Projektbüros Blaue Nacht zum Beitrag von Willi Wiesner

    Uns erreichte eine Stellungnahme aus dem Projektbüro Blaue Nacht mit der Bitte, diese ergänzend zum Blogbeitrag von Willi Wiesner  ("Blaue Nacht - Willkommen im Billigstlohnland") zu veröffentlichen. Ebenso wie die Sichtweise von...

    Uns erreichte eine Stellungnahme aus dem Projektbüro Blaue Nacht mit der Bitte, diese ergänzend zum Blogbeitrag von Willi Wiesner  ("Blaue Nacht - Willkommen im Billigstlohnland") zu veröffentlichen. Ebenso wie die Sichtweise von Willi Wiesner geben wir auch gerne die Sichtweise des Projektbüros wieder. Die Wahrheit wird sich wohl irgendwo dazwischen befinden - weitere Beiträge zur Klärung des...

    Eintrag öffnen Stellungnahme des Projektbüros Blaue Nacht zum Beitrag von Willi Wiesner 23.05.2015

  • Jürgen EHRE… Der Zauberkreis (Les crânes) 2015

    Der Zauberkreis Un grand cri de douleur passa sous ce ciel sombre, une plainte, une voix du mystère, venue de loin, chargée de larmes, noyée dans les ténèbres… seule une petite flamme vacillait encore  sur un cierge…

    Der Zauberkreis Un grand cri de douleur passa sous ce ciel sombre, une plainte, une voix du mystère, venue de loin, chargée de larmes, noyée dans les ténèbres… seule une petite flamme vacillait encore  sur un cierge immobile…elle en eut le sang glacé… Un froid de loup se fit sentir et la tempête se déchaina sur ce mur noir, assombri de mystère ; et puis, un grand silence tombait, troublé à peine...

    Eintrag öffnen Jürgen EHRE… Der Zauberkreis (Les crânes) 2015 16.05.2015

  • Klänge im Schatten des Sichtbaren

    Rezeptionsbericht aus dem ästhetischen Labor Zentrifuge. Forschende Kunst Experte Joerg Bauer zur Klangkunst von AMMANN/HORN am 6. Mai 2015 im Noworkingspace der…

    Rezeptionsbericht aus dem ästhetischen Labor Zentrifuge. Forschende Kunst Experte Joerg Bauer zur Klangkunst von AMMANN/HORN am 6. Mai 2015 im Noworkingspace der Zentrifuge. Die Erfahrung ist schwer zu beschreiben. Auf jeden Fall war es Mittwoch am frühen Abend. Als mir M. für die bevorstehende Akustik-Performance eine Schlafbrille reicht, sehe ich diese amüsiert an. OK, ich setze sie also auf -...

    Eintrag öffnen Klänge im Schatten des Sichtbaren 08.05.2015

  • Blaue Nacht – Willkommen im Billigstlohnland

    Diese sicher nicht aus der Luft gegriffene Stellungnahme aus der Nürnberger Künstlerschaft geben wir gerne weiter: Leserbrief zu den Artikeln: NN vom 4.5.2015 Seite 13 „Wie eine Wundertüte“ und NN vom 3.5.2015 Seite 11...

    Diese sicher nicht aus der Luft gegriffene Stellungnahme aus der Nürnberger Künstlerschaft geben wir gerne weiter: Leserbrief zu den Artikeln: NN vom 4.5.2015 Seite 13 „Wie eine Wundertüte“ und NN vom 3.5.2015 Seite 11 „Mindestlohn-Streit prägt Maifeiern Blaue Nacht – Willkommen im Billigstlohnland So schnell kann´s gehen. Am 1. Mai steht unser verehrter Herr OB noch zum Thema Niedriglohn auf...

    Eintrag öffnen Blaue Nacht – Willkommen im Billigstlohnland 08.05.2015

  • jetztkunst im Z-Bau (2001)

    Gruppenausstellung im Z-Bau Nürnberg, 2001 Vom 20. November bis 1. Dezember wurde in Nürnberg (Z-Bau, Frankenstraße 200) die erste jetztkunst-Ausstellung präsentiert.  Beteiligte Künstler waren: Michael Ammann / Markus H....

    Gruppenausstellung im Z-Bau Nürnberg, 2001 Vom 20. November bis 1. Dezember wurde in Nürnberg (Z-Bau, Frankenstraße 200) die erste jetztkunst-Ausstellung präsentiert.  Beteiligte Künstler waren: Michael Ammann / Markus H. Böhler / Robert Conev / Martin Dege / Cornelia Effner / Albert Fertl / Martin Fürbringer / Christian Haberland / Björn Hausner / Rubin Hirschbeck / Gerald Hofmann / Chunqing...

    Eintrag öffnen jetztkunst im Z-Bau (2001) 02.05.2015

  • Forschende Kunst 3 - Workshop 2

    Forschende Kunst – Perspektiven des Alterns Sa., 25. April 2015, 10-17:15 Uhr Zentrifuge, Nürnberg Zu…

    Forschende Kunst – Perspektiven des Alterns Sa., 25. April 2015, 10-17:15 Uhr Zentrifuge, Nürnberg Zu Beginn des zweiten Tags gab Michael Schels eine kurze Einführung in den ästhe­tischen Prozess. Diese von der Zentrifuge im Rahmen von Forschende Kunst entwi­ckelte Methode schafft Freiraum für einen offenen Austausch, bei dem die Teilneh­mer gemeinsam und aus sich heraus am Fortgang des...

    Eintrag öffnen Forschende Kunst 3 - Workshop 2 01.05.2015

  • Austausch der europäischen Automations-Regionen

    150 Teilnehmer diskutierten die Zukunft der Anlagenplanung und des Industriestandorts Europas auf der 2. Integrated Plant Engineering Conference in der IHK-Akademie in Nürnberg. Die Zentrifuge präsentierte bei dieser Konferenz in...

    150 Teilnehmer diskutierten die Zukunft der Anlagenplanung und des Industriestandorts Europas auf der 2. Integrated Plant Engineering Conference in der IHK-Akademie in Nürnberg. Die Zentrifuge präsentierte bei dieser Konferenz in Kooperation mit dem VDI Bayern Nordost und VDE Nordbayern und mit Unterstützung durch die IHK Kulturstiftung das Projekt Engineering 2050.   Die IHK Nürnberg für...

    Eintrag öffnen Austausch der europäischen Automations-Regionen 16.04.2015

  • Forschende Kunst 3 - Perspektiven des Alterns, Teil 1

    Workshop 1, Sa., 11. April 2015, 10-17:15 Uhr Zentrifuge, Nürnberg www.forschende-kunst.de Der erste Tag diente der Annäherung an das Thema „Perspektiven des Alterns“: Was verbinden wir mit „Altern“, was bedeutet dies für uns?...

    Workshop 1, Sa., 11. April 2015, 10-17:15 Uhr Zentrifuge, Nürnberg www.forschende-kunst.de Der erste Tag diente der Annäherung an das Thema „Perspektiven des Alterns“: Was verbinden wir mit „Altern“, was bedeutet dies für uns? Welche Perspektiven eröffnen sich im Austausch über unsere Erfahrungen, unser Wissen, unsere Hoffnungen und Ängste bezüglich „Altern“?  Den Einstieg machte Moderator Otmar...

    Eintrag öffnen Forschende Kunst 3 - Perspektiven des Alterns, Teil 1 16.04.2015

  • Newsletter Zentrifuge, April 2015

    Die dritte Ausgabe des Zentrifuge Magazins ---> PILOT widmet sich diesmal dem Schwerpunkt Zeit. Mit Beiträgen u.a. über die Zeitzone Internet, eine Zwangsneurotikerin und den Noworkingspace. Auch stellen wir die Initiative...

    Die dritte Ausgabe des Zentrifuge Magazins ---> PILOT widmet sich diesmal dem Schwerpunkt Zeit. Mit Beiträgen u.a. über die Zeitzone Internet, eine Zwangsneurotikerin und den Noworkingspace. Auch stellen wir die Initiative "Wir kaufen die Quelle" und die Weinerei vor. Ebenfalls dabei: Ein Artikel über Winfried Baumann (Urbane Nomaden) und über Herzogenaurach sowie Interviews mit Thor van Horn...

    Eintrag öffnen Newsletter Zentrifuge, April 2015 12.04.2015

  • PILOT Magazin Ausgabe 3

    Als ---> PDF zum Download oder als blätterbare Online-Version:

    Als ---> PDF zum Download oder als blätterbare Online-Version:

    Eintrag öffnen PILOT Magazin Ausgabe 3 12.04.2015

  • Tatort Atelier 09.05. + 10.05.2015 im Cramer Creativ Centrum Nürnberg

    Im Rahmen des Tatort Atelier 2015 vom BBK Nürnberg Mittelfranken öffnen im Cramer Creativ Centrum Uschi Faltenbacher und …

    Im Rahmen des Tatort Atelier 2015 vom BBK Nürnberg Mittelfranken öffnen im Cramer Creativ Centrum Uschi Faltenbacher und Alexander Schräpler ihre Ateliers.   Als Gäste dabei sind: Ingrid Gloc-Hoffmann  Andreas Wüst Pia Kerstin Heinlein Jo Arnold   Mehr Informationen zum Tatort Atelier unter bbk-nuernberg.de   Malerei, Fotokunst, Zeichnung, Multimedia   im Cramer Creativ Centrum Vordere...

    Eintrag öffnen Tatort Atelier 09.05. + 10.05.2015 im Cramer Creativ Centrum Nürnberg 11.04.2015

  • Tipp: Englischer Klangzauber, Orchester Ventuno am 19. April im Hl. Geist Saal Nürnberg

    19. April 2015, 19:30 Uhr Heilig-Geist-Saal, Nürnberg: Orchester Ventuno Das Orchester Ventuno, ein junges Kammerorchester unter der Leitung des Dirigenten John Lidfors, präsentiert Streichermusik von Edward Elgar, Henry Purcell...

    19. April 2015, 19:30 Uhr Heilig-Geist-Saal, Nürnberg: Orchester Ventuno Das Orchester Ventuno, ein junges Kammerorchester unter der Leitung des Dirigenten John Lidfors, präsentiert Streichermusik von Edward Elgar, Henry Purcell und William Walton: Prismatisch leuchtende Klänge zwischen inniger Leidenschaft und stimmungsvoller Melancholie. Karten: 15 € / ermäßigt 10 € (Schüler &...

    Eintrag öffnen Tipp: Englischer Klangzauber, Orchester Ventuno am 19. April im Hl. Geist Saal Nürnberg 09.04.2015

  • Crowdfunding für Alice Ruff: Debutalbum

    Alice Ruff ist kurz davor, ihr deutschsprachiges Debutalbum OVERLOAD zu veröffentlichen. Die Release-Endphase steht vor der Tür. Wenn ihr eine Newcomerin aus der Region unterstützen wollt, dann habt ihr hier die...

    Alice Ruff ist kurz davor, ihr deutschsprachiges Debutalbum OVERLOAD zu veröffentlichen. Die Release-Endphase steht vor der Tür. Wenn ihr eine Newcomerin aus der Region unterstützen wollt, dann habt ihr hier die Möglichkeit:https://www.startnext.com/alice-ruff

    Eintrag öffnen Crowdfunding für Alice Ruff: Debutalbum 08.04.2015

mehrwert zone.net

Zentrifuge