Elektra

Elektra von Richard Strauss

Eine Produktion des Nürnberger Staatstheater: Oper

Oper in einem Aufzug

Text nach der Tragödie „Elektra" von Hugo von Hofmannsthal
Musikalische Leitung: Marcus Bosch
Inszenierung: Georg Schmiedleitner
Bühne: Stefan Brandtmayr
Kostüme: Alfred Mayerhofer
Chor: Tarmo Vaask
Licht: Karl-Heinz Kornberger
Dramaturgie: Kai Weßler
Klytämnestra: Daniela Denschlag/Jordanka Milkova
Elektra, ihre Tochter: Rachael Tovey
Chrysothemis, ihre zweite Tochter: Mardi Byers
Aegisth: Richard Kindley
Orest: Jochen Kupfer/Guido Jentjens
Der Pfleger des Orest: Taehyun Jun
Die Vertraute: Irène Lepetit-Mscisz
Die Schleppträgerin: Joanna Limanska-Pajak
Ein junger Diener: Martin Platz/Philip Carmichael
Ein alter Diener: Michael Kunze
Die Aufseherin: Isabel Blechschmidt
Erste Magd: Teresa Erbe
Zweite Magd: Eleonora Vacchi/Esen Demirci
Dritte Magd: Leila Pfister/Judita Nagyová
Vierte Magd: Leah Gordon/Michaela Maria Mayer
Fünfte Magd: Heidi Elisabeth Meier/Lussine Levoni
Chor des Staatstheater Nürnberg
Statisterie Staatstheater Nürnberg
Staatsphilharmonie Nürnberg

mehrwert zone.net

Die Vielfalt einer Region erkennt man an der Vielzahl der kreativen und künstlerischen Köpfe, die sie gestalten und bereichern. Dabei nimmt der oder die Einzelne oft nur wahr, was im direkten Umfeld passiert. Um das zu ändern, präsentiert mehrwertzone im KreativLabor die Fülle an Schöpfungen in Bild und Ton aus allen elf Kreativbranchen. Machen Sie mit und bereichern Sie die mehrwertzone mit Ihrer Arbeit und Kreativität. So kann sich jeder ein Bild von der Vielfalt der lebendigen Kreativlandschaft des Großraums machen. Einfach eine Mail mit YouTube- oder Vimeo-Link und dem gewünschten Begleittext an:
ideen(at)mehrwertzone.net