mehrwertzone gratuliert!

Cathrin Blöss vom Theater Mummpitz erhält ASSITEJ-Preis 2011

Foto: Jörg Sobeck

Zum elften Mal hat die ASSITEJ, der Verband der Kinder‐ und Jugendtheater in Deutschland, während des Deutschen Kinder‐ und Jugendtheatertreffens "Augenblick mal!" in Berlin die

ASSITEJ-Preise und die ASSITEJ-Veranstalterpreise verliehen. "Die ASSITEJ würdigt mit den ASSITEJ Preisen die besonderen Verdienste von Persönlichkeiten und Theatern", betonte Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Vorsitzender der ASSITEJ. " Sie feiert die Erfolge langjährigen, unermüdlichen Engagements und verweist auf die Bedeutung des Kinder- und Jugendtheaters für unsere Kulturlandschaft."

Die ASSITEJ-Preise 2011 gingen unter anderem an Cathrin Blöss, langjährige Festivalorganisatorin aus Nürnberg, Junge Akteure, die Theaterschule am MOKS Theater Bremen, und an den Dramatiker Lutz Hübner aus Berlin. In seiner Laudatio für Cathrin Blöss betonte Dr. Gerd Taube, Leiter des Kinder‐ und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und künstlerischer Leiter von "Augenblick mal!", die Bedeutung der nationalen und internationalen Vernetzung der Kinder‐ und Jugendtheaterszene. Diese wird auch und vor allem durch Festivals wie u.a. "Augenblick mal!", "Schöne Aussicht" und "panoptikum" ermöglicht, die Cathrin Blöss seit Anfang der 1990er Jahre professionell und an den Bedürfnissen der Theater, des Publikums und der Festivalorte orientiert konzipiert und organisiert. Cathrin Blöss ist als Ensemblemitglied des Theater Mummpitz für die Presse‐ und Öffentlichkeitsarbeit und die Gastspielorganisation sowie für das Projektmanagment des Festivals „panoptikum“, das alle zwei Jahre im Februar vom Theater Mummpitz veranstaltet wird, zuständig. „panoptikum“ findet wieder vom 7. bis 12. Februar 2012 statt.

 

Quelle: Theater Mummpitz

comments powered by Disqus

mehrwert zone.net

25.05.2011