verblonshen von Marie-Kathrin Saalfrank, Kimberly Gebert, Christine Preuß, Ruth Neumeier, Ellen Wagner in der Akademie Galerie Nürnberg

Am Mittwoch (01.08.2012) eröffnet um 19:00 Uhr die Ausstellung “verblonshen” der Künstlerinnen Marie-Kathrin Saalfrank, Kimberly Gebert, Christine Preuß, Ruth Neumeier und Ellen Wagner in der Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsdauer: 02.-18.08.2012

Kimberly Gebert verblonshen von Marie Kathrin Saalfrank, Kimberly Gebert, Christine Preuß, Ruth Neumeier, Ellen Wagner in der Akademie Galerie Nürnberg

Kimberly Gebert; Quelle: Pressefoto

Der Name der Künstlergruppe verblonshen leitet sich von einer Wortneuschöpfung aus dem jiddischen Verb ‚farblondzhen‘ ab, was so viel heißt wie ‚sich verlaufen‘ oder ‚vom Weg abkommen‘. verblonshen beschäftigt sich in verschiedenen künstlerischen Medien – Malerei, Zeichnung, Installation, Video, aber auch schreibend und denkend mit Wegen, produktiv in die Irre zu gehen.

In Kimberly Geberts gemalten oder gefilmten Bildern begegnet man Figuren, die in unübersichtlichen Raumsituationen scheinbar bedeutungsvollen Handlungen nachgehen – man wird das Gefühl nicht los, dass es sich dabei tatsächlich um völlig sinnfreie Tätigkeiten handelt, doch versucht man unweigerlich, die einzelnen Bruchstücke zu einem narrativen Zusammenhang aneinanderzufügen.

Marie Saalfrank 1 verblonshen von Marie Kathrin Saalfrank, Kimberly Gebert, Christine Preuß, Ruth Neumeier, Ellen Wagner in der Akademie Galerie Nürnberg

Marie Saalfrank; Quelle: Pressefoto

Auch Marie Saalfrank geht es um eine irritierende Mehrdeutigkeit: Aus zerlegten Uhrwerken, Glaskolben, porzellanenen Puppenköpfen und bronzenen Insekten baut sie Objekte, die in ihrem groteskmorbiden Charme Assoziationen zu Exponaten einer gruseligen Wunderkammer wecken. Ihre Bilder dagegen schwanken zwischen Malerei und Fotografie, verträumter und verstörender Anmutung. An der Grenze zwischen dem Gegenständlichen und dem Ungegenständlichen bewegt sich die Malerei von Christine Preuß, in der sich figurative Motivfragmente zu flirrenden Farbnebeln auflösen, um sich anschließend wieder zu eigenständigen Behauptungen aus Farben, Formen und Pinselstrichen verdichten.

Marie Saalfrank 2 verblonshen von Marie Kathrin Saalfrank, Kimberly Gebert, Christine Preuß, Ruth Neumeier, Ellen Wagner in der Akademie Galerie Nürnberg

Marie Saalfrank; Quelle: Pressefoto

Bei Ellen Wagner bleiben die von Farbpfützen und Bleistiftstrukturen überlagerten figürlichen Elemente als solche erkennbar, sind aber vor allem als formale Bedeutungsträger mit bestimmten Formen und Farben eingesetzt. Die Geschichte des Bildes ist die seiner – nicht im Voraus planbaren – Entstehung im Zusammenspiel verschiedener Techniken (die allerdings immer wieder von skurrilen Tiergestalten oder Körperteilen unbekannter Herkunft durchbrochen wird).

Ellen Wagner verblonshen von Marie Kathrin Saalfrank, Kimberly Gebert, Christine Preuß, Ruth Neumeier, Ellen Wagner in der Akademie Galerie Nürnberg

Ellen Wagner; Quelle: Pressefoto

Für Ruth Neumeier steht die „Bildidee“ ebenfalls erst am Schluss des Arbeitsprozesses. Zunächst steht oft das Nachvollziehen einer Struktur oder Form in einer Vorlage, sei es durch das Ausschneiden mit dem Skalpell, das zeichnerische Fortsetzen einer Linie oder das scheinbar stupide Wiederholen eines Musters bis an den Rand des Blattes. Das Papier wird dabei weniger gefüllt als in einzelnen Schichten bearbeitet, eingeritzt, abgerieben und beklebt. (Pressemitteilung)

Ruth Neumeier verblonshen von Marie Kathrin Saalfrank, Kimberly Gebert, Christine Preuß, Ruth Neumeier, Ellen Wagner in der Akademie Galerie Nürnberg

Ruth Neumeier; Quelle: Pressefoto

 

Share

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.

  • facebook verblonshen von Marie Kathrin Saalfrank, Kimberly Gebert, Christine Preuß, Ruth Neumeier, Ellen Wagner in der Akademie Galerie Nürnberg
  • twitter verblonshen von Marie Kathrin Saalfrank, Kimberly Gebert, Christine Preuß, Ruth Neumeier, Ellen Wagner in der Akademie Galerie Nürnberg
comments powered by Disqus

mehrwert zone.net

31.07.2012

Quelle

GalleryTalk

Zum Ursprungseintrag